Teilnahmebedingungen

Teilnehmen können alle Personen, die sich bis zum 31. August auf dieser Webseite registriert und ein Boot angemeldet haben, sowie deren angemeldete Mitpaddler:innen.

Als Veranstalter müssen wir Euch darauf hinweisen, dass für alle Strecken eine Schwimmwestentragepflicht besteht.  Bei Nichtbenutzung handelt ihr in Eigenregie. Solltet Ihr ohne Schwimmweste von den Streckenposten „erwischt“ werden, werdet Ihr aus der allgemeinen Wertung genommen und fahrt „außer Konkurrenz“.
Wasserseitig werden die Rennen von der DLRG abgesichert. Im Falle des Falles ist den Anweisungen der Wasserrettung und/oder Bibertours bzw. der Rennleitung Folge zu leisten.
Sorgt bitte auch für vorhandene Auftriebskörper in Euren Booten.

Es gilt auf allen Wettkampfstrecken die Binnenschifffahrtsstraßen-Ordnung (BinSchStrO)! Wir haben im Wettkampf keine Sonderrechte. Das „Rechtsfahrgebot“ ist zwingend zu beachten. Im gesamten Wettkampfbereich sind auch andere Sportboote und die Berufsschifffahrt unterwegs.
Auf die Kennzeichnungspflicht für Kleinfahrzeuge gemäß § 2. 02 Abs. 1 Buchst. a + b BinSchStrO wird verwiesen.

Um allen Teilnehmenden einen fairen Wettkampf bieten zu können, gilt die gemessene Fahrzeit des Veranstalters.

Die Teilnahme am Rennen und an der Veranstaltung erfolgt auf eigene Gefahr! Bibertours und die von uns eingesetzten Personen haften nicht für Personen- und Sachschäden, außer wenn Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit nachzuweisen ist. Mit der Teilnahme an der Veranstaltung wird dieser Haftungsausschluss akzeptiert.

Kinder unter 14 Jahren dürfen nur in Begleitung eines verantwortlichen Erwachsenen teilnehmen. Jugendliche unter 18 Jahre müssen eine Teilnahmeerlaubnis von einem Erziehungsberechtigten vorzeigen können.

Fotos, Videos und Interviews, die bei der Veranstaltung von Teilnehmer:innen gemachten werden, dürfen ohne Vergütungsansprüche für die Diashow am Abend verwendet, für die Teilnehmer:innen passwortgeschützt in einer Galerie veröffentlicht werden und ggf. von Bibertours für Werbung und Medien genutzt werden.

Startgebühr

Die Startgebühren betragen:
30,00 € je 1-er Boot (bei Paddler*innen unter 18 Jahren 15,00 €)
50,00 € je 2-er Boot (bei 2 Paddler*innen unter 18 Jahren 25,00 €)
zzgl. 15,00 € je weitere Person im Boot (5,00 € für weitere minderjährige Paddler*innen; nicht ernsthaft mitpaddelnde Kinder sind frei)

Die Startgebühren müssen vorab bis zum 09.09.2024 überwiesen werden. Infos hierzu bekommt ihr nach erfolgter Anmeldung.

Bei einer Abmeldung bis zum 31.8. können bereits gezahlte Startgebühren erstattet werden. Für alle Meldungen, die ab dem 31.08. im System sind, müssen die Startgebühren gezahlt werden.

Sollten die Startgebühren nicht vorab überwiesen sein, können sie vor Ort bezahlt werden. Dann kommt jedoch eine Bearbeitungsgebühr von 20,00 € dazu! Das gleiche gilt, wenn Bootsanmeldungen nach dem 31.08.2023 geändert werden müssen (z.B. die Besatzung, der Bootstyp usw.).

Sollte die Veranstaltung von uns als Veranstalter abgesagt werden, können die bereits gezahlten Startgebühren erstattet werden.